Nickel-Beschichtung für Magnete

Verbessern Sie die Haltbarkeit und Ästhetik Ihrer magnetischen Komponenten mit unserer hochwertigen Nickelbeschichtung für Magnete. Unsere Nickelbeschichtung wird fachmännisch in anspruchsvollen Bereichen wie der Luft- und Raumfahrt, der Medizintechnik und der Unterhaltungselektronik eingesetzt und verspricht ein verschönertes, glattes Finish mit außergewöhnlichem Schutz vor Korrosion und Verschleiß. Diese fortschrittliche Beschichtungstechnik verlängert nicht nur die Lebensdauer Ihrer Magnete, sondern sorgt auch für eine gleichbleibende Leistung, da ihre magnetischen Eigenschaften erhalten bleiben. Entscheiden Sie sich für unsere Nickelbeschichtung, um Ihren Magneten eine zusätzliche Widerstandsfähigkeit und ein professionelles, poliertes Aussehen zu garantieren.

Nickelbeschichtung für Magnete

Wir beschichten die Seiten verschiedener Materialien mit Nickel - dünne Schichten aus Nickel. Das Galvanisierungsverfahren ist eine der beliebtesten Methoden. Sie erfüllen mehrere praktische Aufgaben, wie z. B. die Verbesserung des Aussehens des Substrats, die Erhöhung der Rostbeständigkeit und die Schaffung einer robusten, dauerhaften Oberfläche für Abriebfestigkeit.

Aufgrund der vielen phantastischen Eigenschaften von galvanisch abgeschiedenem Nickel ist seine Produktionsleistung in der Galvanikbranche die zweitgrößte nach der von galvanisch abgeschiedenem Zink. Es produziert etwa 10% des weltweiten Silbers.

Glanznickel, Hochglanznickel und Glattnickel sind nur einige der Oberflächeneffekte, die bei der Vernickelung möglich sind.

Das glänzende, spiegelnde Aussehen der Glanzvernickelung macht sie zu beliebten Ziergegenständen.
Da sie eine sanftere, weniger spiegelnde Oberfläche haben, wird Satin-Nickel häufig verwendet, wenn ein dezenteres Aussehen gewünscht wird.
Aufgrund ihrer äußerst flachen, nicht reflektierenden Textur wird die Mattvernickelung häufig verwendet, wenn eine blendfreie Oberfläche gewünscht wird.

Nickel-Beschichtung für Magnete Bild

Grundlagen des Vernickelns

Metalle, Polymere und Keramiken sind nur einige der Oberflächen, die mit Nickel beschichtet werden können. Sie werden häufig bei der Herstellung von Haushaltsprodukten wie Haushaltsgeräten und Gebrauchsgegenständen sowie im Automobil-, Flugzeug- und Industriesektor eingesetzt.

Die außergewöhnliche Rostbeständigkeit von Nickelbeschichtungen macht sie ideal für den Einsatz in Umgebungen, in denen der Untergrund Feuchtigkeit oder anderen säurehaltigen Materialien ausgesetzt sein kann. Aufgrund ihrer außergewöhnlichen Langlebigkeit und Korrosionsbeständigkeit eignen sie sich perfekt für stark beanspruchte Bereiche. Da jedoch manche Menschen allergisch auf Nickel reagieren, kann die Anwendung kostspielig sein und eine besondere Behandlung und Verarbeitung erfordern.

Verschiedene Ni-Beschichtungsvarianten

1). Galvanisiertes Nickel

Durch ein elektrochemisches Verfahren wird eine Nickelschicht auf die Oberseite eines Materials aufgebracht, um diese Art von Nickelüberzug zu erzeugen. Galvanisch aufgebrachte Nickelschichten auf Substraten können die Abriebfestigkeit, die Rostbeständigkeit und das Aussehen verbessern.

Diese Methode wird von uns am häufigsten für die Nickelbehandlung von Neodym-Magneten verwendet. Zahlreiche Hersteller von Ummantelungstechniken verwenden es täglich für verschiedene Waren. Da es vollständig verfeinert wurde, sind Qualitätsprobleme unwahrscheinlicher. Aufgrund ihrer zahlreichen Verwendungszwecke können sie inzwischen ein ausgezeichnetes Kosten-Nutzen-Verhältnis bieten.

2). Chemisch Nickel

Diese besondere Nickelschicht wird chemisch, nicht elektrolytisch, durch Autokatalyse abgeschieden. Sie bildet einen robusten und korrosionsbeständigen Belag, der gleichmäßig verteilt ist und sich für den Einsatz auf verschiedenen Grundmaterialien eignet. Dies ist eine der besten heute verfügbaren Oberflächenvorbereitungsmethoden.

3.) NICKEL-CHROME

Diese besondere Vernickelung wird auf eine Chromschicht aufgetragen. Nickel und Chrom arbeiten zusammen, um eine robuste, korrosionsbeständige Beschichtung für Situationen zu bieten, in denen hohe Temperaturen und abrasive Bedingungen ein Problem darstellen.

4.) NICKEL-PHOSPHOR 

Diese spezielle Nickelbeschichtung ist mit Phosphor legiert, um ihre Widerstandsfähigkeit gegen Rost und Abrieb zu erhöhen. Wir verwenden sie normalerweise für Lager, Getriebe und andere Stellen, die viel Schmierung benötigen.

5.) Nickel-Wolfram

Dieser besondere Nickelüberzug ist mit Wolfram legiert, um seine Zugfestigkeit und Widerstandsfähigkeit gegen Abrieb zu erhöhen. Er wird häufig in Anwendungen wie Schneidwerkzeugen und Formen verwendet, die eine hohe Verschleißfestigkeit erfordern.

Merkmale der Nickelbeschichtung

Zahlreiche vorteilhafte Eigenschaften von Nickelbeschichtungen können sie für verschiedene Verwendungszwecke interessant machen. Diese Qualitäten bestehen aus den folgenden:

1). Korrosionsbeständigkeit

Einer der wichtigsten Vorteile der Vernickelung ist ihre hohe Rostbeständigkeit. Die galvanische Nickelschicht ist in der Atmosphäre sehr stabil. Nickelmetall hat eine hohe Passivierungsfähigkeit. Es kann schnell eine dünne Passivierungsschicht auf der Oberfläche erzeugen, die der atmosphärischen Korrosion und der Verwitterung durch bestimmte Säuren und Laugen standhält. Daher ist es eine ausgezeichnete Option für den Schutz von Neodym-Magneten für verschiedene Anwendungen.

2). Oberflächenhärte

Die Nickelbeschichtung kann die Oberflächenrauhigkeit von Neodym-Magneten verbessern und damit ihre Haltbarkeit erhöhen. Dies kommt vor allem Komponenten wie Getrieben und Lagern zugute, die häufig Kratzer aufweisen.

3). Abnutzungswiderstand

Neben der Erhöhung der Oberflächenzähigkeit kann eine Ni-Beschichtung auch die Abriebfestigkeit erhöhen. Dies kann für Teile von Vorteil sein, die Reibung oder regelmäßiger Berührung ausgesetzt sind, wie z. B. Ventilkammern und Pumpenlaufräder.

4). Verbesserung des Aussehens

Zerbrechliche Kristalle in Nickel galvanisiert haben außergewöhnliche Reinigungsmöglichkeiten. Ein poliertes Nickel-Finish kann eine glänzende, spiegelähnliche Oberfläche bieten und gleichzeitig seinen Glanz für einen längeren Zeitraum beibehalten. Aus diesem Grund wird galvanisch vernickeltes Metall häufig als Dekor verwendet.

5). Vielseitigkeit

Nickelbeschichtungen sind sehr flexibel und können auf verschiedenen Metallen und Verbundwerkstoffen verwendet werden. Das macht sie zur besten Option für verschiedene Verwendungszwecke, darunter Teile für Autos und Flugzeuge.

Methoden zur Überprüfung der Qualität von Ni-Beschichtungen

Oberflächenreinigungsmethoden sind für den Nickelüberzug uninteressant. Das heißt aber nicht, dass sie nicht mit der Qualität kämpfen. Wir müssen immer noch Vorsicht walten lassen, was ihre endgültigen Ergebnisse in Bezug auf Neodym-Magnete angeht.

Um den Grad der Nickelbeschichtung zu überprüfen, können Sie eine der folgenden Techniken anwenden:

Sichtbare Inspektion: Bei dieser schnellen und einfachen Technik werden Neodym-Magnete an den Seiten der Nickelschicht visuell auf Fehler untersucht. Qualitätsingenieure können dies in der Regel allein mit ihrem Sehvermögen durchführen.
Mikroskopische Untersuchung: Die Oberfläche der Nickelbeschichtung wird mit einer hervorragenden Auflösung untersucht. Dies kann bei der Lokalisierung von Deckungsfehlern oder Unregelmäßigkeiten helfen, die mit bloßem Auge nicht erkennbar sind.
Messung der Oberflächenrauhigkeit: Wir verwenden ein Profilometer, um die Oberflächenrauhigkeit zu ermitteln. So lässt sich leichter sicherstellen, dass die Versilberung eine gleichmäßige, makellose Oberfläche hat, was für viele Anwendungen entscheidend ist.
Haftfestigkeitsprüfung: Bei der Haftfestigkeitsprüfung wird eine Kraft auf den Nickelüberzug ausgeübt, um festzustellen, wie gut er an den Neodym-Magneten haftet. Für diesen Test verwenden wir entweder ein Gitterschnitt- oder ein Kratzprüfgerät.
Salzsprühtest: Bei diesem Verfahren wird die Nickelbeschichtung für eine bestimmte Zeit einer Salzsprühatmosphäre ausgesetzt, woraufhin die Oberfläche auf Rost oder andere Schäden untersucht wird. Die Länge der Zeit hängt in der Regel vom Zweck ab.
Messung der Dicke: Die Dicke der Nickelbeschichtung wird mit einer Dickenskala bestimmt. Auf diese Weise kann leichter gewährleistet werden, dass die Beschichtung in der richtigen Schicht für den vorgesehenen Zweck aufgebracht wird.
Zur Bestimmung der Härte der Vernickelung ist ein Rockwell-Härtemessgerät erforderlich. So lässt sich leichter sicherstellen, dass die Beschichtung das richtige Maß an Zähigkeit für den vorgesehenen Zweck aufweist.

Nachteile der Ni-Beschichtung

Auch wenn Nickelbeschichtungen viele Vorteile haben, sollten Sie einige mögliche Nachteile kennen.

Hitzeempfindlichkeit: Die Vernickelung ist nicht sehr hitzebeständig und eignet sich nicht für die Verwendung in stark erhitzten Umgebungen.
Nickelbeschichtungen sind in der Regel korrosionsbeständig, aber möglicherweise nicht so korrosionsbeständig wie einige andere Beschichtungen, z. B. PTFE und Parylen.
Komplexität der Anwendung: Das Aufbringen einer Nickelbeschichtung kann eine Herausforderung sein, insbesondere wenn sie in einer dünnen Schicht oder einer komplizierten Form erfolgen muss. Aus diesem Grund kann es schwieriger sein, eine gleichmäßige und hochwertige Oberfläche zu erhalten.
Allergien: Da manche Menschen empfindlich auf Nickel reagieren, sollte dies bei der Auswahl eines Abdeckmaterials berücksichtigt werden, insbesondere bei Nutzern, die bei der Verwendung von Neodym-Magneten mit diesen in Berührung kommen können.
Bei Neodym-Magneten mit komplizierten Formen, winzigen, tiefen Hohlräumen oder undurchsichtigen Löchern können wir mit dieser Methode keine überragenden Deckflächenergebnisse erzielen.

de_DEGerman
Nach oben blättern

Senden Sie Ihre Anfrage noch heute

Kontakt-Formular Demo